Wahlgrundkurse am LGD

Jüdische Geschichte und Kultur

Jüdische Geschichte und Kultur wird von den traditionellen Fächern Geschichte, Ethik und Religion zwar tangiert, ein Gesamtüberblick über die vielfältigen und differenzierten Probleme der jüdischen Vergangenheit und Gegenwart entsteht jedoch nicht. Im Wahlgrundkurs soll versucht werden, ein für die europäische und deutsche Geschichte wichtiges Thema ursächlich zu hinterfragen. Die Entwicklung der deutschen Juden wird durch historische, literarische, philosophische, religionsgeschichtliche und psychologische Untersuchungen transparent gemacht. Es soll deutlich werden, dass das Judentum kulturelle Leistungen hervorbrachte, die für Europa heute noch von zentraler Bedeutung sind.

Ausführliches Informationsmaterial über die Kursinhalte ist hier zum Download [43 KB] verfügbar. In den folgenden Artikeln können Sie sich einen Einblick in die Aktivitäten des Wahlgrundkurses verschaffen:

Judentum Projekt


Der Wahlgrundkurs erstellt seit vielen Jahren eine der umfangreichsten und mehrfach ausgezeichneten Dokumentationen zum Thema Judentum im deutschsprachigen Raum.
zum Projekt

Bilingualer Wahlgrundkurs Geschichte

The Rise and Fall of the British Empire and the Aftermath of Colonization in Africa

In dem geplanten Wahlgrundkurs sollen Schüler mit der Geschichte und Sprache des Britischen Empire von der Entstehung bis zu seinem Zerfall vertraut gemacht werden, sowie Einblicke in die Entwicklung Afrikas nach dem Zerfall des Kolonialismus gewinnen - hier ausführlich informieren [100 KB]


Neugrieirg geworden? Besuchen Sie den Blog des Wahlgrundkurses.


Aktueller Ausblick

Im zweiten Kurshalbjahr Klasse 11 wird Anna-Janina Wittan im Unterricht des WGK wieder über ihr Jahr im Rahmen des Freiwilligen Dienstes in Benin sprechen. Sie gehört zu den interessanten Ansprechpartnern mit denen der Wahlgrundkurs bisher zusammengearbeitet hat (siehe Artikel).
Außerdem zählt der Besuch der Australien und Ozeanienausstellung im Grassi-Museum Leipzig mit einer englisch-sprachigen Führung zu einem weiteren Highlight am Ende des Kurshalbjahres 11/2 . Die Ethnologen des Grassi-Museums unterstützen den Kurs ebenso mit verschiedenen Materialien zum Thema Afrikanische Kunst und Kultur. Zu Beginn des ersten Kurshalbjahres Klasse 12 findet traditionell ein Musikworkshop mit Sam Jarju aus Gambia statt, der abwechslungsreiche Veranstaltungen, z.B. Trommelworkshops, im Grassi-Museum anbietet (siehe Artikel).

Weitere Beiträge über die Arbeit des Wahlgrundkurses:
Afrika verzaubert Döbeln [14 KB]
Leidenschaft für Tanzania [11 KB]

Einblicke in Aktivitšten des Wahlgrundkurses