Die Uhr ist ein Zeitmessgerät: Sie zeigt an, in welcher Stunde, Minute und Sekunde des Tages wir uns befinden, als Stoppuhr kann sie Zeitspannen messen und als Wecker Menschen aus dem Schlaf holen. Archäologische Funde lassen darauf schließen, dass Menschen seit jeher danach streben, die Zeit zu messen. In der Frühzeit der Menschheit orientierte man sich an astronomischen Phänomenen, las die Tageszeit mithilfe einfacher Schattenspender ab und nutzte die ersten Kalender zu religiösen Zwecken. Besonders interessant ist allerdings die Tatsache, dass sich Zeitmessung in allen Kulturen unabhängig voneinander weiterentwickelte. Es scheint ein für die menschliche Existenz unabdingbares Grundbedürfnis zu sein, die aktuelle Zeit zu bestimmen und Zeitabstände zu messen.

Aus diesem Grund drehen sich unsere diesjährigen Fragen beim Adventskalender um die ZEIT, KALENDER, UHREN .....

Da die Zeit Menschen aber an ihre Vergänglichkeit erinnert, haben wir ein ambivalentes Verhältnis zu ihr und möchten die uns zur Verfügung stehende Zeit möglichst "gewinnbringend" nutzen. Deshalb: Genießt die Adventszeit und die  Weihnachtstage im Kreise eurer Familie.