20.12. Weihnachtszauber am LGD

Ein bunter Weihnachtsmarkt stimmte Schüler und Lehrer auf die schönste Zeit des Jahres ein.

Die Weihnachtszeit ist eine der besinnlichsten und schönsten Zeiten im Jahr. Sie zeigt uns, dass wir oftmals nur unsere Liebsten um uns herum brauchen, um glücklich zu sein. Es ist auch eine Zeit, in der wir dem stressigen Schulalltag, der von Tests und Klausuren geprägt ist, entfliehen. Wir ermahnen uns selbst, achtsamer zu sein und aufeinander aufzupassen.
Gerade in der Weihnachtszeit ist das Miteinander sehr wichtig.

Um dieses Gefühl auch am LGD aufleben zu lassen, trommelte der Schülerrat alle Klassen der Stufen 7 bis 12 für einen Weihnachtsmarkt vor den Weihnachtferien zusammen.
So ging es am Montag nach der Schule eben mal nicht direkt nach Hause, sondern an die Dekoration für den eigenen Weihnachtsstand. Die untere Etage des Hauptgebäudes verwandelte sich schnell in eine Weihnachtswelt und durch die Flure schallten Klassiker wie „All I want for Christmas“ oder „Jingle Bells“. Die Klassen boten eine große Vielfalt an Speisen, egal ob Schokofrüchte, Knüppelbrot oder Waffeln – für jedes Leckermäulchen war etwas dabei. Aber auch an Kreativität fehlte es den Schülern nicht. Einige verkauften selbst gebastelte Weihnachtsdekoration, während man bei anderen seinen neuen Einkaufsbeutel gestalten konnte.

Einen besinnlichen Einstieg bot ein gemeinsames Singen in der Mensa. Unter der Anleitung von Frau Nitzsche und Herrn Lison sangen zuerst der Jugendchor und Schüler der jetzigen zwölften Klasse, bevor alle Anwesenden mit Liedern wie „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Sind die Lichter angezündet“ den Weihnachtsmarkt eröffneten.

An diesem Nachmittag herrschte eine sehr muntere und ausgelassene Stimmung im Schulhaus. Keiner dachte an noch anstehende Klassenarbeiten oder Korrekturen und jeder fühlte sich den Feiertagen ein Stück näher. Die Weihnachtszeit hat eben die Kraft, Menschen zu verbinden und uns trotz großer Anstrengung Besinnlichkeit zu bieten.

Emilia Loschinski