01.06. Gymnasiasten leben die Partnerschaft


Sechs Döbelner Gymnasiasten haben den Fluss untersucht, der einer ganzen Region ihren Namen gab: nämlich die Ruhr.

Die Döbelner Partnerstadt Unna liegt am Rande des Ruhrgebiets, und dorthin waren die Schüler in Begleitung von zwei Lehrern gereist. Mit dem Unnaer Gymnasium verbindet die Döbelner Schule eine enge Partnerschaft, zu der gegenseitige Besuche gehören.


Auf dem Programm der Schüler stand die Untersuchung der Wasserqualität des Flusses. Diese habe sich in den vergangenen Jahren stark verbessert. „Die Ruhr ist heute der saubersten Industriefluss Deutschlands“, berichten die Schüler. Mit dem Mikroskop suchten sie nach Lebewesen und fanden Roll-egel, Neuseeländische Zwergdeckelschnecken und den Großen Höckerflohkrebs. Für Freizeit blieb auch noch genügend Zeit, die die Gymnasiasten mit ihren Freunden aus den Gastfamilien verbrachten. „Wir freuen uns schon sehr darauf, unsere Freunde im nächsten Jahr in Döbeln begrüßen zu dürfen“, so die Schüler.

Döbelner Anzeiger
06.06.2011