01.02. Abendliche Rallye durch Döbelner Schulhaus

Kommenden Freitag gibt es die Bildungsempfehlungen. Am Freitagabend schnupperten Eltern und künftige Döbelner Gymnasiasten an der Außenstelle am Körnerplatz. Fünftklässler führten ihre vielleicht künftigen Mitschüler am Abend der offenen Tür durchs Schulhaus am Körnerplatz.

Fünftklässler führten ihre vielleicht künftigen Mitschüler am Abend der offenen Tür durchs Schulhaus am Körnerplatz. Quelle: Sven Bartsch Döbeln

Volles Haus und ausnahmsweise einen voll geparkten Schulhof gab es am Abend der offenen Tür des Lessing-Gymnasiums Döbeln an der Außenstelle am Körnerplatz. Vor allem künftige Fünftklässler nutzten mit ihren Eltern die Gelegenheit, die Bildungsstätte bei einer kleinen Rallye zu erkunden. Schülerlotsen aus der jetzigen Klassenstufe fünf führten dabei durch das Schulhaus, in dem sich alle denkbaren Fächer von Technik, Computer und Deutsch bis Physik präsentierten. Ebenso fuhr Gregor Wolf aus der 9. Klasse mit seinem funkferngesteuerten Hovercraft-Modell durchs Schulhaus, um für die AG Flugmodellbau zu werben. Physiklehrer Dr. Jan Murawski hatte spannende Experimente vorbereitet.
Physiklehrer Dr. Jan Murawski wusste die jüngsten Besucher für seine Experimente zu begeistern

Physiklehrer Dr. Jan Murawski wusste die jüngsten Besucher für seine Experimente zu begeistern Quelle: Sven Bartsch

„Ich bin richtig beeindruckt, mit welcher Begeisterung unsere jüngsten Schüler hier die Gäste durchs Schulhaus führen, strahlte Außenstellenleiterin Uta Richter. Schulleiter Michael Höhme rechnet für das kommende Schuljahr wieder mit vier neuen fünften Klassen. Zwischen 80 und 100 Schülern schwanken die Anmeldezahlen immer. Aktuell sind es 107 Fünftklässler. Am kommenden Freitag gibt es an den Grundschulen die Bildungsempfehlungen. Nach den Winterferien können die Eltern ihre Kinder damit am Gymnasium anmelden.

Döbelner Allgemeine Zeitung
Thomas Sparrer
01.02.2020


Neugierig geworden? Besuchen Sie unsere Fotostrecke zum Thema.