Gebäude II schließt

Gebäude II

Mit dem letzten Schultag des Schuljahres 2002 / 2003 endete im Gebäude II des Lessing-Gymnasiums der Schulbetrieb.

Seit dem Schuljahr 1992/1993 wurden an der ehemaligen "Lenin-Oberschule" zunächst die Klassenstufen 5 bis 8 unterrichtet. Mit der Übergabe des naturwissenschaftlichen Erweiterungsbaus an der Thielestraße im Februar 1995 wechselten die damaligen 8. Klassen ins Gebäude I. Rückläufige Schülerzahlen in den folgenden Jahren machten es möglich, auch die Klassenstufe 7 tageweise im Gebäude I zu unterrichten. Erstmalig im Schuljahr 2002 / 2003 wurden die neuen 5. Klassen im Gebäude I untergebracht, so dass im Schuljahr 2002/2003 nur noch die Klassenstufe 6 komplett die Außenstelle nutzte.

Mit Beginn des Schuljahres 2003 / 2004 konnte der gesamte Schulbetrieb des LGD erstmalig wieder am Hauptstandort in der Straße des Friedens stattfinden. Damit verbesserten sich für Schüler und Lehrer die Arbeitsbedingungen deutlich.

M. Müller / LGD