1894: Gedenkmedaille

Aus Anlass des 25-jährigen Schuljubiläums wurde im Jahr 1894 die erste Erinnerungsmedaille des Döbelner Gymnasiums geprägt.
Die Medaille besteht aus Silber, hat einen Durchmesser von 27 mm
und eine Masse von 9,6 g.

Vorderseite

Die Inschrift lautet:

Zur Erinnerung a.d. (an die) 25-jährige Jubelfeier d. (des) königl. (königlichen) Realgymnasiums u.d. (und der) Landwirtsch.-Schule (Landwirtschaftsschule) zu Döbeln 9. u. (und) 10. Juni 1894

Rückseite

Randinschrift und Sächsisches Wappen

Frisch u. fröhlich zu seiner Zeit - Fromm und treu in Ewigkeit. Abgebildet ist das Wappen des Sächsischen Königreiches. Auf dem Band unterhalb des Wappens steht der Wahlspruch der Sächsischen Krone: PROVIDENTIA MEMOR (lat. "der Vorsehung eingedenk")

Das hier abgebildete Exemplar befand sich lange Jahre im Besitz von Herrn Hans-Friedrich Seidel, der es zum 125-jährigen Schuljubiläum an Herrn Hermann Schneider übergab. Dieser reichte es 2007 an den stellv. Schulleiter, Herrn Matthias Müller weiter.

Matthias Müller
April 2008